Sadomaso Erotik Kontakte

Du kennst sie bereits, die verführerische SM Erotik? Du weißt, wie berauschend es ist, dich deiner Domina und Herrin demütig und gehorsam zu unterwerfen oder eine willige, fügsame kleine Sklavin zu beherrschen? Oder bist du noch ein Anfänger in Sachen Sadomaso Sexkontakte, suchst das erste Mal reale Fetisch Kontakte, weil du es endlich einmal erleben willst, wie das ist, wenn deine BDSM Träume wahr werden? In beiden Fällen werden die Dominas und Sklavinnen am Telefon es verstehen, dir die faszinierende SM Erotik in allen schimmernden Facetten zu zeigen. In diesem BDSM Dungeon wirst du alles vergessen - außer der Sinnlichkeit von Macht und Ohnmacht, Unterwerfung und Hingabe, Lust und Schmerz. Das Spiel mit der macht und dem Schmerz nimmt seinen Lauf, und du bist mitten dabei. Heiße Fesselspiele am Andreaskreuz, grausame Bestrafungen, eine Auspeitschung, Spanking mit Peitsche und Reitgerte, heißes Kerzenwachse, Klammern und Gewichte an deinen sensiblen Nippeln, an deinem Hodensack und vielleicht sogar an deiner Vorhaut, Nadeln, Masken, Streckbank, Strafbock, Pranger und vieles andere, das du bisher nur aus deinen BDSM Fantasien kennst, wird nun Wirklichkeit werden. Grausame und sinnliche Wirklichkeit zugleich. Du wanderst zwischen Himmel und Hölle - und du wirst wünschen, dass dieser Weg nie aufhört.
Erlebe jetzt Sadomaso live und ganz privat.
Wähle jetzt einfach die folgende Nummer:
09005 304 455 39
Sadomaso kannst Du jetzt auch ganz anonym geniessen. Über die Erotik-Auskunft wirst Du direkt live verbunden. Keine 0900er Nummer auf Deiner nächsten Telefonrechnung!
Ruf die Telefonauskunft
11 8 15
an und lass Dich zu unserem Premium-Dienst
Silvia´s Loveline
verbinden. Frag dort nach dem Keyword:
T142

Fesselspiele und Auspeitschung

Die Macht deiner Herrin über dich und deinen Sklavenleib ist grenzenlos. Sobald du dich in ihre Hände begibst, hast du keinen eigenen Willen und keine Entscheidungsbefugnis mehr. Sie allein bestimmt über dich. Sie sagt dir, was du zu tun und zu lassen hast, und du musst gehorchen. Dein Schwanz gehört ihr - nur wenn sie es wünscht, darfst du ihn berühren und wichsen. Deine strenge Herrin selbst darfst du ebenfalls nur dann und nur auf eine Weise berühren, wie sie es dir befiehlt. Dann allerdings solltest du dich beeilen, ihren Befehlen umgehend, demütig und gehorsam nachzukommen. Dann darfst du ihr die Stiefel und die Füße küssen, ihre Schuhe sauber lecken und ihre Fußsohlen - und manchmal darfst du ihr vielleicht auch als Lustsklave dienen und als Lecksklave, als echter Sexsklave.

Du solltest dir jedoch keine falschen Vorstellungen machen - in diesem Domina Studio überwiegen Strafen und andere grausame Behandlungen. Deine Herrin liebt Fesselspiele, und wenn du ihr nach der Bondage hilflos ausgeliefert bist, wie ein Paket verschnürt zu ihren Füßen liegst, vielleicht sogar noch mit Knebel und Augenbinde oder Maske, fast all deiner Sinn und jeder Bewegungsmöglichkeit beraubt, dann macht das deine Domina richtig scharf. Für eine Strafe braucht es keinen großen Anlass.

Und in ihren Strafen ist deine Herrin maßlos, unerbittlich und grausam. Sie wird dich auspeitschen, sie wird deine Nippel, deinen Schwanz und deine Eier mit Klammern, Nadeln und heißem Wachs foltern. Du wirst brüllen vor Schmerz, und dennoch wirst du alles willig ertragen, denn du tust es für deine Herrin. Demütig nimmst du als Sklave die schlimmsten Behandlungen hin. Du weißt, all das und noch viel mehr gehört dazu zu deiner Sklavenerziehung, zu deiner Sklavenausbildung.

Die Launen deiner Domina sind ab sofort das Gesetz, nach dem du dein Leben ausrichtest. Du widersprichst deiner Herrin nicht, du zeigst nichts anderes als Demut und Gehorsam, damit deine Gebieterin mit dir zufrieden ist. Und damit du dir weitere harte Strafen ersparst ...
Erlebe jetzt Sadomaso live und ganz privat.
Wähle jetzt einfach die folgende Nummer:
09005 304 455 39
Sadomaso kannst Du jetzt auch ganz anonym geniessen. Über die Erotik-Auskunft wirst Du direkt live verbunden. Keine 0900er Nummer auf Deiner nächsten Telefonrechnung!
Ruf die Telefonauskunft
11 8 15
an und lass Dich zu unserem Premium-Dienst
Silvia´s Loveline
verbinden. Frag dort nach dem Keyword:
T142

Strenge Ladys im BDSM Domina Studio

Es wird dir den Atem rauben, wenn deine Herrin dir im Domina Studio gegenübertritt. Diese Dominas stehen auf geile Fetisch Outfits. Ganz in Lack und Leder, mit hohen Stiefeln, gewähren sie ihren Sklaven gnädig eine Audienz. Ihre wahre Dominanz ist sofort spürbar. Es wird dich, wenn du ein echter Sklave bist, sofort innerlich drängen, ihnen zu Füßen zu fallen und ihnen die hohen Stiefel zu küssen, vor ihnen zu knien und dich ihnen bedingungslos zu unterwerfen.

Genau das ist es auch, was die SM Herrinnen von dir fordern - die bedingungslose Unterwerfung. Deine Kapitulation. Sie verlangen Demut und Gehorsam. Nicht deine eigenen Wünsche zählen jetzt mehr, sondern nur ihre Wünschen. Und ihre Launen, denn bei einer Domina hast du als Sklave nicht zu fragen, warum sie dir etwas befiehlt - du hast den Befehl nur gehorsam auszuführen und jede Strafe und grausame Behandlung, die sie über dich verhängt, geduldig und klaglos über dich ergehen zu lassen.

Wahre Dominanz ist selten - hier findest du sie. Diese Sadomaso Sexkontakte werden dich süchtig machen nach der Behandlung im BDSM Studio. Doch Vorsicht - diese Dominas sind ausgesprochen wählerisch, was Sadomaso Sexkontakte angeht. Sie nehmen keineswegs jeden Sklaven zur Ausbildung in ihrer Sklavenschule an. Du wirst deiner Herrin schon etwas bieten müssen. Aber bestimmt gelingt es dir, sie für dich einzunehmen, wenn du dich ihr in deiner ersten Audienz bereits als wahrer Sklave beweist, als devoter Mann, der kein höheres Glück kennt als die Lust seiner Herrin.

Rote Strumpfhosen

Langsam wird es Zeit für eine öffentliche Bestrafung. Mein Sklave ist in seiner Sklavenausbildung weit genug fortgeschritten, dass er bereit sein sollte, auch eine öffentliche Demütigung hinzunehmen. Zumal es ganz allein in seiner Hand liegt, ob es tatsächlich eine öffentliche Demütigung wird - oder nur eine öffentliche Strafe, von der jedoch außen um ihn herum niemand etwas mitbekommt. Mein Sklave ist Dozent. Und nein, ich bin keine seiner Studentinnen - ich bin seine Domina und Herrin. Aber nichts hält mich davon ab, eine seiner Vorlesungen zu besuchen und dabei zu überprüfen, welche Wirkung meine Strafe auf ihn hat. Wofür mein Sklave diese Strafe verdient hat? Das ist doch absolut zweitrangig, oder etwa nicht? Wenn eine Herrin beschließt, dass sie ihren Sklaven bestrafen wird, ist dies alle Male ein ausreichender Grund auch für die grausamste und härteste Strafe. Denn schließlich entscheidet allein die Domina darüber, was mit ihrem Sklaven-Spielzeug geschieht, wie sie damit umgeht. Deshalb habe ich meinem Sklaven befohlen, in seiner nächsten Vorlesung nicht nur den kleinen Keuschheitsgürtel aus Plastik zu tragen, den er auf meinen Befehl hin anschaffen musste.

Dass er diesen Keuschheitsgürtel trägt, ist für ihn schon fast eine Selbstverständlichkeit geworden. Wo kämen wir denn da hin, wenn ein Sklave seinen Schwanz anfassen würde, wann immer ihm gerade danach ist? Schließlich ist die Keuschhaltung des Sklaven ein ganz wesentlicher Bestandteil jeder Sklavenerziehung. Seine Strafe ist es auch nicht, unter dem dünnen Hemd, gut verborgen durch sein Jackett, Klammern an seinen Nippeln zu tragen. Auch dies ist eine Strafe und Behandlung, mit der er sehr wohl vertraut ist. Seine Brustwarzen sind inzwischen so gut trainiert, dass sie beinahe unempfindlich geworden sind gegen die Qual der kneifenden Klammern. Nur beinahe, nicht ganz; denn eine Behandlung, die keine Pein verursacht, löst bei der Domina natürlich auch keine Lust aus; und meine Lust ist es schließlich, die mein ebenso wie sein höchstes Ziel als Sklave ist. Nein, es ist etwas anderes, was ich ihm als Strafe auferlege, meinem liebsten, gut erzogenen Sklaven. Er liebt Nylons. Wann immer ich Nylonstrümpfe oder Nylonstrumpfhosen trage, ganz gleich ob zu hohen Stiefeln oder hochhackigen Pumps, kann ich sofort spüren, wie es sein Durchhaltevermögen ebenso beflügelt wie seine Geilheit, der er natürlich erst dann nachgeben darf, wenn ich es ihm gestatte. Und weil mein Sklave so sehr auf den Nylon Fetisch steht, tue ich ihm heute etwas Gutes. Ich schenke ihm Nylons.

Diese Nylons muss er während der Vorlesung unter seiner Anzugshose tragen. Nun sind es aber nicht etwa ganz normale hautfarbene Nylon-Kniestrümpfe, die er anziehen muss. Das wäre ja nun wirklich zu einfach als Strafe. Nein, es sind knallrote Nylon-Strumpfhosen, die ich ihm vorhin feierlich mit der Anweisung überreicht habe, sie umgehend anzuziehen und sie bis nach der Vorlesung anzubehalten. Was ich übrigens nach der Vorlesung mit ihm anstelle, wenn er eine Stunde Pause und Zeit für mich hat, das werde ich noch sehen; es hängt unter anderem davon ab, wie er seine Strafe erträgt, ob ich ihn dann heimlich in seinem Dozentenzimmer belohne oder der Strafe eine weitere qualvolle Behandlung folgen lasse. Es versteht sich von selbst, dass er die roten Nylons, die über den Rand seiner flachen Slipper lugen, nicht durch Sportsocken oder andere Strümpfe verbergen darf. Oh nein - die roten Nylons müssen deutlich zu sehen sein. Oder vielmehr, sie müssen deutlich zu sehen sein, wenn er in seiner Aufmerksamkeit auch nur eine Sekunde nachlässt und sich lässig gegen das Dozentenpodium lehnt, so dass die Hosenbeine nach oben rutschen, oder sich gar auf seinen Stuhl setzt. Im letzteren Fall müsste er nicht einmal die Beine übereinanderschlagen, und trotzdem bekäme jeder Student das auffallende Rot sofort zu sehen.
Das wird er gewiss mit aller Gewalt zu vermeiden suchen, denn welcher Dozent gibt sich schon gerne vor seinen Studenten und Studentinnen freiwillig der absoluten Lächerlichkeit preis. Sehr aufmerksam beobachte ich ihn nun, von meinem Platz in der letzten Reihe nahe der Tür aus.
Erlebe jetzt Sadomaso live und ganz privat.
Wähle jetzt einfach die folgende Nummer:
09005 304 455 39
Sadomaso kannst Du jetzt auch ganz anonym geniessen. Über die Erotik-Auskunft wirst Du direkt live verbunden. Keine 0900er Nummer auf Deiner nächsten Telefonrechnung!
Ruf die Telefonauskunft
11 8 15
an und lass Dich zu unserem Premium-Dienst
Silvia´s Loveline
verbinden. Frag dort nach dem Keyword:
T142
Domina und Sklave, Herr und Sklavin
Für die Sadomaso Sexkontakte spielt es keine Rolle, ob du devot bist oder dominant, ob du ein Sklave bist, der eine strenge Lady und Herrin braucht oder ein strenger Dom, der eine willige Sklavin sucht.

Du wirst hier genau die Frau finden, die du brauchst und sucht - eine Herrin, oder aber eine fügsame gehorsame Sklavin.

Vielleicht bist du auch ein Switcher, dem mal die devote Rolle gefällt, mal die dominante. Dann kannst du hier nach Belieben wechseln, Macht, Ohnmacht und Lustschmerz von jeder Seite aus erleben und genießen, von jedem Ende der Peitsche aus, nach dem dir gerade zumute ist.

Mal bist du der strenge Herr und Meister, der seiner Sklavin bei einer Auspeitschung zeigt, wie hart die Strafe ist, die sie für Ungehorsam oder Unbotmäßigkeit verdient hat, mal bist du der hilflos gefesselte Sklave, auf dessen blanken Hintern die Lederpeitsche grausam niedersaust, bist du unter dem Schlag zusammenzuckst. Und mal bist du beides nacheinander.

Dominant devote Rollenspiele jeder Art erwarten dich. Diese Sadomaso Sexkontakte entführen dich ins Paradies der bizarren BDSM Erotik. Finde hier die Domina oder die Sklavin, die du anderswo vergeblich suchst.

Wahre Dominanz ist ebenso selten wie wahre Submission - und reale Sadomaso Sexkontakte sind noch seltener.

Aber nicht mehr für dich, denn du weißt, wo du die Erfüllung der Sinnlichen Magie in ihrer Vollendung finden kannst.
Ein blonder Engel? Oh nein - ich bin ein blonder Teufel. Durch die Hölle der Schmerzen und der absoluten Ohnmacht wirst du bei mir gehen, bei deiner Herrin, wenn du es wagst..
09005 556 650 44
Ja, schau dir dieses Kettenhalsband genau an, denn als mein Sklave wirst du es tragen. Dieses Halsband aus Metall - und sonst nichts. Völlig nackt bist du mir ausgeliefert..
09005 68 25 02 99
Ich stehe auf Lack und Leder. Und ich stehe darauf, dich zu foltern und zu quälen. Wenn du leidest, dann bereitet mir das wahre Lust. Und du liebst doch meine Lust, oder?.
09005 887 780 73
Eine rothaarige Hexe bin ich. Ich werde dich verführen mit meinen Zauberkünsten - und ich werde mit dir machen, was ich will. Du bist nicht mehr als ein Subjekt, Sklave!.
09005 66 51 22 83
Du siehst mich nicht, Sklave, denn du trägst eine Augenbinde. Du kannst dich nicht bewegen, denn du bist hilflos gefesselt. Aber du wirst mich spüren - mich und meine Zofe..
09005 887 780 31
Keck, frech und verspielt, so würde ich mich bezeichnen. Aber wenn du als mein Sklave mir ungehorsam bist, dann werde ich zur grausamen Rachegöttin..
09005 68 25 01 94
Ich bin nicht einfach nur eine Domina - ich bin dein Albtraum, Sklave.
Ich bin launisch, herrschsüchtig, grausam und überaus streng. Reize mich nicht!.
09005 144 445 82
Als echtes Fetisch Girl liebe ich die BDSM Rollenspiele ganz in Lack. Ich trage ein sexy Lack Outfit bei deiner Erziehung. Und rate mal, was du tragen wirst ....
09005 11 57 75 37
Hi - ich bin Thea. Ich bin mal dominant, mal bin ich devot. Von mir bekommst du immer, was du willst. Mal bin ich deine strenge Herrin, mal deine süße kleine Sklavin..
09005 500 556 00